Pressearchiv

neuer Vorstand 22.02.2002

neuer Vorstand 22.02.2002
Artikel vom:
22.02.2002
Quelle:
Dülmener Zeitung
Autor:
Marco Steinbrenner
Rubrik:
Sport in Dülmen

Artikel Inhalt

Auf den Vorstand der Sportgemeinschaft für Taekwondo Dülmen wartet im Jahr 2002 viel Arbeit.
DZ-Foto: Marco Steinbrenner

Steigende Mitgliederzahlen bei SG Taekwondo

Neuwahlen zum Vorstand / Nachwuchsarbeit


Dülmen (mast). Die Sportgemeinschaft für Taekwondo Dülmen erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Zu dieser Feststellung kam der erste Vorsitzende Thomas Thiehoff während der Generalversammlung in der Gaststätte Up'n Knapp. Die Mitgliederzahl stieg zum 31. Dezember auf 65 BeitragszahIer und erhöhte sich in den ersten acht Wochen des neuen Jahres bereits auf 72. Maßgeblichen Anteil daran hat sicherlich auch der ehemalige Jugend-Nationaltrainer Shin in Shik (achter Dan), der ein abwechslungsreiches und sehr interessantes Training anbietet.

 

"Wir haben durchweg positive Resonanz bekommen", freute sich Thiehoff nach dem gelungenem Coup. So nahmen fünf Mitglieder im vergangenen Jahr an einem Lehrgang in Attendorn teil, bei dem Welt- und Europameister sowie Nationaltrainer als Übungsleiter zur Verfügung standen.

 

Einig waren sich die Mitglieder bei der Neubesetzung des Vorstandes. Thomas Thiehoff (erster Vorsitzender), James Berry (zweiter Vorsitzender), Silke Sträter (Schriftführerin)  und Torsten Schrimper (Kassenwart) bleiben auch weiterhin in ihren Ämtern. Thomas Telsemeyer wird für Joachim Hollig in Zukunft die Kasse prüfen, während Kira Aktas als neue Jugendwartin für Tobias Kuhmann gewählt wurde. Die Position des Medienbeauftragten/Webmaster wurde innerhalb des Vorstandes neu geschaffen. Wolfgang Sawala hat die vereinseigene Homepage (Adresse: www.tkd-duelmen.de) aufgebaut und erhielt ebenfalls einstimmig das Vertrauen.
 
Auch im neuen Jahr hat die Sportgemeinschaft einiges vor. Ein Festausschuss wurde zur Vorbereitung des Sommerfestes gegründet. Außerdem stehen zwei Gurtprüfungen im Juli und Dezember an. Am 17. März gehen einige Akteure bei einem Nachwuchsturnier in Arnsberg an den Start. "Weitere Wettkampfteilnahmen sind ebenfalls geplant", so Thiehoff. Schnupperangebote in anderen asiatiscnen Sportarten wie dem Tai Chi und Qi Gong sollen angeboten werden. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist zudem in den nächsten Wochen noch geplant. Schwerpunktthemen werden die Anpassung der Mitgliedsbeiträge nach Jahren der Stabilität sowie die Amtszeit des Vorstandes sein.

 

Aufgrund der zuletzt sehr ansteigenden Mitgliederzahlen im Nachwuchsbereich stellte Thomas Thiehoff nochmals das Angebot vor, dass Interessenten zunächst probeweise für einige Wochen die Möglichkeit haben, kostenlos am Training (Dienstag: 17.30 Uhr bis 19 Uhr Turnhalle der OverbergGrundschule / Donnerstag: 19 Uhr bis 20.30 Uhr Sportballe der Kardinal-von-GalenGrundschule) teilzunehmen. Der alte und neue Vorsitzende steht für weitere Informationen zur Verfügung (Tel. 80004).

 

Zurück zur Übersicht